PHP Projekt nach der PDF Erstellung

Allgemeine Diskussionen, die nicht unbedingt etwas mit FPDF oder PDF allgemein zu tun haben müssen
Benutzeravatar
iPeon
Benutzer
Beiträge: 18
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 09:47

PHP Projekt nach der PDF Erstellung

Beitragvon iPeon » Do 7. Aug 2008, 12:21

Es kommt scheinbar doch noch eine Frage, aber nicht speziell zur PDF erstellung.

Ich habe nun ein PDF erstellt, gedruckt und als Datei archiviert.
Zusätzlich habe ich mit gedacht, da die Datei dynamisch ist, die Größe der Abschnitte für das jeweilige Datenfeld innerhalb einer MySQL Datenbank zu speichern. Soweit so gut funktioniert die auch alles...

Jetzt kommt mein Problem:

Das ausgedruckte Exemplar kommt, im besten Fall, mit jedem dynamischen Datenfeld unterschrieben zurück. Diese Datei wird eingescannt und als TIF gespeichert. So die ausgangslage.

Ich möchte nun diese TIF Datei mit PHP öffnen und einen Barcode aus diesem Bild lesen. Der Barcode steht im bestenfall immer an der selbe Stelle. Mittels der Informationen die ich daraus bekomme, greife ich auf die MySQL Datenbank zu und hole mit die Informationen die ich brauche für um das Bild jeweils der Datenfelderemsprechend zu verschnippseln und wieder abzuspeichern.

Allgemein weis ich das es geht diese Datenfelder zu zerschnippseln und als neues Bild zu speichern. Wie genau muss ich mit noch anlernen. Problem ist nur, ob ich aus einer Bilddatei aus einer gewissen Position ein Barcode erkennen kann.

Ich wäre dankebar für Hilfe...
Mit freundlichen Grüßen

iPeon

CIX88
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1411
Registriert: Mi 9. Feb 2005, 16:28

Beitragvon CIX88 » Do 7. Aug 2008, 16:57

In einer Bilddatei stehen keine Texte, sondern nur (komprimierte) Informationen zu Bildpunkten, Farbinformationen etc... Weiterhin sind TIF-Formate recht komplexe Bildformate, weshalb es vermutlich auch kein FPDF-Support dafür gibt.

Du müsstest eine andere Lösung suchen.

Benutzeravatar
Wirus!
Beiträge: 1520
Registriert: Do 22. Jun 2006, 18:23

Beitragvon Wirus! » Do 7. Aug 2008, 17:21

Das was Du willst, kann man im Groben mit einem COLD-System erschlagen.

Blöderweise verlangen die Hersteller von DMS-Systemen für ihre COLD-Programme vier- bis fünfstellige Summen. Mal eben in PHP Nachprogrammieren ist eher nicht .....

Benutzeravatar
iPeon
Benutzer
Beiträge: 18
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 09:47

Beitragvon iPeon » Fr 8. Aug 2008, 09:31

Guten morgen allerseits

mir ist bewusst, dass es seitens der Funktion von FPDF kein Support dafür gibt. Deswegen schreibe ich dies ins Off-Topic.

Ich hab mich allgemein mal umgeschaut und die Information bekommen, das man mit Hilfe der GD Lib von php eine Pixellinie aus einem Bildformat, ausschneiden kann und dieses z.B. in einem Array lädt. Nun müsste man dann nur noch den Abstand zwischen den weißen und schwarzen Pixel erkennen um den den Barcode zu entschlüsseln. Mir fehlt nur noch die Idee wie ^^

Natürlich gibt es auch professionelle Hilfe und ich habe schon so etwas in der art. Ich benutzte derzeit ein Programm, was ein .tif Datei an einer bestimmten stelle prüft und den Barcode liest und die Datei umbenennt nach dem Barcode. Mittels einer FTP Verbindung wird das ganze dann noch automatisch umbenannt.

Meine Aufgabe ist es nun von diesem starren System wegzukommen. Man möchte Papier sparen indem man direkt auf ein Blatt unterschreiben kann, wo auch ruhig mehrer unterschreiben können. Nur darf beim hochladen der .tif Datei natürlich nicht der eine Kunde auf die Quittung des anderen Kunden gucken dürfen. Da die jeweiligen Textfelder pro Kunde variable größen haben, besteht das Problem, dass das Barcodeerkennungsprogramm nicht weis in welchen teilabschnitte er welches Blatt wie abschneiden darf. Rein theoretisch ist es mit PHP möglich, ich müsste nur wissen wie ich den Barcode erkenne :D

Ich danke trotzdem für die Unterstüzung
Mit freundlichen Grüßen



iPeon

CIX88
Erfahrener Benutzer
Beiträge: 1411
Registriert: Mi 9. Feb 2005, 16:28

Beitragvon CIX88 » Fr 8. Aug 2008, 11:00

mit Hilfe der GD Lib von php eine Pixellinie aus einem Bildformat

?????

Die GD Lib kann kein TIF-Format verarbeiten. Sie kann auch nicht irgendwelche Abstände zwischen schwarzen und weißen Linien ermitteln. Die GD Lib ist nur dazu gedacht, neue Grafiken zu erstellen, oder vorhandene (etwas) zu verändern.

Ich habe mich mit dem TIF-Format schon rumgeschlagen, aber das Format ist nicht gerade einfach zu verstehen.

Vielleicht gäbe es eine Möglichkeit anstelle vom TIF auf ein PNG-Format umzustellen. Dann könnte man dies mit GD Lib auch öffnen und ein Script schreiben, was auf Barcode ähnliche Muster zugreifft. Aber bei diesem Vorhaben bewegt man sich auf sehr sehr dünnen Eis.

Gedanken:

Da du sehr viel auf den Barcode legst, wäre es eventuell besser, die Information von diesem Barcode in eine Datenbank zu schreiben. Am Ende nimmst du dann die Info nur noch aus der Datenbank, und musst dazu nicht Bilder einlesen.

Vielleicht müsstest du dein Konzept etwas ändern.

Benutzeravatar
iPeon
Benutzer
Beiträge: 18
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 09:47

Beitragvon iPeon » Mo 11. Aug 2008, 13:54

Hallo CiX88

Informationen was der Barcode alles aussagen will, steht auch in einer Datenbank. Das problem ist nur, dass ich ca. 200 Bilder im System habe die es zu erkennen gilt. Um nicht täglich mir die Finger wund zu tippen, wollte ich den Barcode erkennen und mir dann die passenden Informationen aus der Datenbank holen.

Das mit dem .tif ist eigentlich das kleinere Problem. Mittels ImageMagick kann ich über die cmd.exe eine .tif Datei ohne Probleme in ein .jpg umwandeln oder andere Formate. Um dies zu automatisieren kann man mit der shell_exec() Funktion arbeiten. Doch bin ich daran noch am knobbeln... Es soll funktionieren, nur bekomme ich es noch nicht hin ^^
Mit freundlichen Grüßen



iPeon


Zurück zu „Off-Topics“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast